Förderprogramm

Beratungsförderung Blauer Engel Rechenzentren

Ziel der Förderung

  • Ziel der Förderung ist Betreiber und Verantwortliche von Rechenzentren bei der Umsetzung der Anforderungen des Umweltzeichens Blauer Engel „Energieeffizienter Rechenzentrumsbetrieb“ (www.blauer-engel.de/uz161) bzw. des Umweltzeichens „Klimaschonende Co-Location-Rechenzentren“ (www.blauer-engel.de/uz214) beratend zu unterstützen.
  • Sofern durch das beratene Rechenzentrum die Anforderungen des Umweltzeichens erfüllt werden, ist ein weiteres Ziel die Beantragung des Umweltzeichens Blauer Engel durch den Rechenzentrumsbetreiber.

Förderfähige Leistungen

  • Mit der Förderung werden Beratungsleistungen gemäß der Leistungsbeschreibung RZ-Beratung mit maximal 10.000 Euro bezuschusst.
  • Die geförderten Beratungsleistungen müssen von Rechenzentrumsberatern erbracht werden, die vom Umweltbundesamt zum Zeitpunkt der Antragstellung namentlich zugelassen wurden. Die aktuelle Liste zugelassener Berater ist auf dieser Webseite abrufbar: www.be-rechenzentren.de/beraterliste.
  • Der Berater erhält eine zusätzliche Förderung für die erfolgreiche Beantragung des Umweltzeichens Blauer Engel (DE-UZ 161 oder DE-UZ 214). Der Antrag des Rechenzentrumsbetreibers für das Umweltzeichen muss spätestens 3 Monate nach Vorlage des Beratungsberichts bei der Vergabestelle des Blauen Engels, der RAL gGmbH, eingegangen sein. Die erfolgreiche Kennzeichnung mit dem Umweltzeichen wird mit einer pauschalen Förderung von 5.000 Euro bezuschusst.

Zusätzliche Anforderungen

  • Der Antragsteller gibt eine Absichtserklärung ab, dass er im Falle einer positiven Empfehlung des Rechenzentrumsberaters eine Kennzeichnung mit dem Umweltzeichen Blauer Engel beantragt.
  • Der Antragsteller legt nach Abschluss der Beratung zum Nachweis der erbrachten Beratungsleistungen einen Beratungsbericht des beauftragten Rechenzentrumsberaters vor.
  • Er erklärt sich damit einverstanden, dass die Ergebnisse des Beratungsberichts für die Weiterentwicklung der Vergabekriterien des Umweltzeichens Blauer Engel durch das Umweltbundesamt und von diesem beauftragten Forschungseinrichtungen ausgewertet werden. Die Auswertung erfolgt anonymisiert und unter Beachtung des Datenschutzes.
Email this to someonePrint this pageTweet about this on TwitterShare on FacebookPin on Pinterest